Judo: Ein Start ist immer möglich!

Wie kann mein Kind mit Judo starten?
Am Montag kann von 14.30 – 15.30 Uhr (3 und 4 Jahre) oder 15.30 – 16.30 Uhr (5 und 6 Jahre) jederzeit in ein Anfängertraining bei Martina Hanke (5. Dan Judo, Trainerin C) und Karin Paulik eingestiegen werden. Am Donnerstag findet von 17 – 18.30 Uhr ein Anfängertraining bei Heike Barth (4. Dan Judo, Trainerin B) statt.
Regelmäßig bieten wir Anfängerkurse an!(Übersicht Trainingszeiten)
 judo_anfaenger.jpg

22.05.2022 EC u18 Polen

Beim Europacup der u18 in Bielsko Biala erkämpfte sich Noemie Sore einen ersten internationalen Achtungserfolg.

In der Klasse -63kg siegte Noemie gegen Boaron aus Israel, im Folgekampf gegen Szentandraszk aus Ungarn hatte Noemie erneut die Nase vorn.

Im Poolfinale unterlag Noemei der auf Platz 1 gesetzten Französin Boursas. In der Trostrunde konnte Bott aus der Schweiz besiegt werden. Gegen Büssemeyer unterlag Noemie und belegte Platz 7.

22.05.2022 NWEM u11 Schwieberdingen

Bei der Nordwürttembergischen Meisterschaft der u11 erkämpften sich die Heubacher Judoka viele Medaillen, Glückwunsch an die KämpferInnen! Danke an das Trainerteam!

Platz 1
Nika Baumhauer
Hannes Deininger
David Kroisant
Lukas Wagner

Platz 2
Yuna Lorke
Frank Stoppa
Felix Hartig
Ben Hartmann
Tim Müller
Jakob Boxriker

Platz 3
Tom Marton
Alexander Knoll
Moritz Kroisant
Danijal Becirovic

Plätze 4 und 5
Lara Müller
Hendrik Michalke
Finn Hanosek

15.05.2022 WEM u15 Esslingen

Bei den Württembergischen Meisterschaften der u15 konnte das JZ Heubach Nachwuchsteam einen Medaillensatz erkämpfen.
Wie freuen uns über den Meistertitel von Natyra Hyseni.

Platz 1 Natyra Hyseni -63kg
Platz 2 Pascal Krischke -60kg
Platz 3 Henrik Stoppa -60 kg

Vanessa Wagner und Lennox Zühlke schieden vorzeitig aus.

14.05.2022 Sparkassenpokal Jena


Erfolgreich starteten die Heubacher Judoka in Jena.
Felix Kohler erkämpfte sich Platz 3 in der Klasse bis 81kg.
Nach einem Vorrundensieg unterlag er gegen den späteren Sieger Schreder. In der Trostrunde kämpfte sich Felix ins kleine Finale vor. Dort siegte er gegen Daniel Lehmann von der TSB Schwäbisch Gmünd mit Haltegriff. In der Klasse über 90kg siegte Axel Kohler in 2 Kämpfen und belegte am Ende Platz 1. Starke Kämpfe zeigte Seva Dudik, nach 3 Siegen und 2 knappe Niederlagen belegte er Platz 5

14.05.2022 KR-Lehrgang im Dojo

Heute fand nach zwei Jahren der WJV-Kampfrichter-Grundlehrgang im Dojo des Judozentrums Heubach als Präsenzveranstaltung statt. 16 angehende Trainer und Dananwärter erhielten Grundkenntnisse zum Regelwerk und Informationen zu den Sonderregelungen in der Jugend. Per Video wurde auch die praktische Auslegung an verschiedenen Beispielen gezeigt. Der Lehrgang stand unter der Leitung der WJV-KR-Referentin Heike Barth. Der WJV dankt dem Judozentrum Heubach für die Bereitstellung ihres Dojos.

08.05.2022 BOT u16 München

Beim bundesoffenen Sichtungsturnier der u16 konnte Hannah Müller -63kg in München Platz 3 erkämpfen. Mit starkem Willen konnte sie ins Halbfinale einziehen. Dort unterlag sie, machte aber um Platz 3 den Sieg mit einem Haltegriff sicher. Alle anderen Heubacher Starter schieden vorzeitig aus.

01.05.2022 Alina ist Europameisterin

Bei der Europameisterschaft in Sofia konnte Alina Böhm in der Klasse -78kg den Titel erkämpfen. Schon in der u18 konnte Alina in der Armeehalle in Sofia den Titel erkämpfen. Auf eine Medaille konnte 2022 gehofft werden, aber den Titelgewinn konnte in dem starken Feld nicht gerechnet werden. Auf dem Weg zum Titel konnte die Spanierin Perez Gomez vorzeitig mit einer Hüfttechnik besiegt werden. Lanir aus Israel unterlag im Haltegriff. In der Wettkampfliste gab es einige Überraschungen, Alinas nächste Gegnerin war Powell aus Großbritannien, diese besiegte im Vorfeld die Titelverteidigerin Pacut aus Polen. Gegen Powell konnte Alina mit einer mittleren Wertung für O goshi siegen. Das Halbfinale gegen Bellandi aus Italien war spannend, am Ende unterlag die Italienerin durch 3 Strafen, die täuschte immer beim durchgesetzten Griff von Alina eine Aktion vor und entzog sich so der Aktion von Alina. Im Finale gegen Steenhuis aus den Niederlanden ging Alina früh durch die Wertung für eine Hüfttechnik in Führung. Im eigenen Ansatz verletzte sich die Niederländerin an der Hand. Wir wünschen alles Gute! Alina beendete den Kampf mit der Führungswertung und wurde Europameisterin!

Das JZ Heubach bedankt sich bei allen Personen die Anteil an diesem Erfolg haben, bei allen Sponsoren und Freunden. Vielen Dank an die verantwortlichen Trainer und Funktionäre.

Herzlichen Glückwunsch Alina, danke für den tollen Judotag.

24.04.2022 EC u18 Straßburg

Beim EC der u18 in Straßburg gelingt Noemie Soré ein Auftaktsieg gegen Bayliss aus Großbritannien. Danach kämpfte sie gut weiter, unterlag aber. Bisher konnte Noemie sich noch nicht optimal im internationalen Feld behaupten, sicher wird es weitere Chancen geben.

24.04.2022 EC Frauen Dubrovnik

Beim Europacup der Frauen siegt Lea Schmid in der Klasse -78kg.
Nach einem Freilos konnte sie 2 Vorrundensiege verbuchen. Im Finale gegen Lobnik aus Slowenien konnte Lea in der Verlängerung mit Waza ari für Uchi mata siegen. Dieser Sieg ist Leas größeter Erfolg im Frauenbereich.

Foto: EJU

23.04.2022 Osterpokal Schmalkalden

Ein Vereinsausflug nach Schmalkalden brachte dem Heubacher Judonachwuchs ein tolles Teamwochenende und viele Medaillen ein.
In der Mannschaftswertung landeten wir auf Rang 4 mit folgenden Platzierungen.

Platz 1 u18 Era Hyseni 48kg
Platz 1 u18 Hannah Müller 63kg
Platz 1 u15 Natyra Hyseni 63kg
Platz 1 u13 Leander Baumhauer 31kg
Platz 2 u18 Quentin Kucharczyk 81kg
Platz 2 u21 Lenadro De Luca 90kg
Platz 2 u15 Samuel Simon 50kg
Platz 2 u18 Philipp Loepthien 60kg
Platz 3 u18 Seva Dudik 60kg
Platz 3 u18 Jasmina Müller 63kg
Platz 5 u15 Pascal Krischke 60kg