Judo: Ein Start ist immer möglich!

Wie kann mein Kind mit Judo starten?
Am Montag kann von 14 – 15 Uhr (ab 4 Jahre) oder 15 – 16.30 Uhr jederzeit in ein Anfängertraining beiMartina Hanke (5. Dan Judo, Trainerin C) und Karin Paulik eingestiegen werden. Am Mittwoch findet von 14 – 15.30 Uhr ein Anfängertraining für Schüler der Schillerschule statt.
Regelmäßig bieten wir Anfängerkurse an!(Übersicht Trainingszeiten)
 judo_anfaenger.jpg

26.09.2021 Grand Prix Zagreb

Als Deutsche Vizemeisterin wurde Lea Schmid erstmals für einen Grand Prix nominiert. In Zagreb startete sie nach langer Pause wieder auf internationaler Judobühne. In der ersten Runde besiegte sie Miocic aus Kroatien. Danach unterlag Lea der auf 1 gesetzten Niederländerin Stevenson. In der Trostrunde kämpfte Lea stark gegen Berger aus Belgien, erst eine Unachtsamkeit in der Verlängerung brachte die Niederlage, somit schloss mit Platz 7 ab.

Bild: ijf.org

26.09.2021 WJV IPPON Girls und Power Boys

Eine der landesweiten Re-Start-Aktionen fand beim Judozentrum Heubach statt. Knapp 30 Kinder trainierten mit den TopsportlerInnen Alina Böhm und Mirjam und Tobias Wirth. Nach der Erwärmung mit „Animal- Flow Übungen“ gab es Bodentechnik und Bodenrandori. Turnen und Turnen auf der Airtrackmatte waren ebenso wichtig wie Koordination und Körperbeherrschung. Nach Standtechnik gab es Standrandori, auch mit den Trainerinnen und Trainern.

26.09.21 SEM u18 w Kirchberg

Noemie Soré erkämpft sich bei der Süddeutschen Meisterschaft der u18 Platz 3 und erreicht so die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.
Alle Kämpfe konnte sie souverän gewinnen, lediglich im Halbfinale unterlag sie nach gutem Kampf Neubauer aus Bayern.

25.09.21 SEM u18 m Kirchberg

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der u18 erreichten die Heubacher Jungs ein gutes Ergebnis. 2 Starter schafften die Qualifikation zur DEM.

– 90kg Axel Kohler Platz 3
– 90kg Leandro De Luca Platz 3
– 81kg Anes Velispahic Platz 5

Seva Dudik schied als jüngster Jahrgang vorzeitig aus.


25.09.21 DEM ü30 Bad Homburg

Nach einem Jahr Pause fand die DEM ü30 wieder statt. Auch die Heubacher Judoka freuten sich auf diese Veranstaltung und 3 Starter nahmen teil. In der M1 durfte Felix Miensok erstmals teilnehmen, leider gab es wenig Konkurrenz und er belegte Platz 2.

Simon Weckerle startete erstmals in der Altersklasse M 3. In der Klasse -73kg gewann er gegen Machiatella aus Offenbach, im Halbfinale siegte er gegen den Vorjahressieger Sievers mit Tai otoshi. Das Finale verlief spannend, nach kurzem Rückstand konnte Simon das Tempo erhöhen und mit Uchi mata siegen.

Erwin Bernhard trat als Titelverteidiger in der M 5 -73kg an, nach einem Freilos besiegte er Meffert vom JC Bürstadt mit O soto gari und anschließendem Haltegriff. Das Finale ging mit Kampfrichterentscheid an Erwin, nachdem der Kontrahent mit 2 Strafen im Hintertreffen war.


24.09.2021 Verabschiedung des Bürgermeisters

Bei der Abschiedsfeier des scheidenden Bürgermeisters Frederick Brütting stellte das JZ Heubach das Bewirtungsteam. Eine große Gruppe Helfer hatte die Halle im Griff.

Unserem Teammitglied und Mannschaftskämpfer Frederick wünschen wir alles erdenklich Gute in Aalen. Gutes Gelingen bei den neuen Aufgaben.

Als Highlight kann beigesteuert werden, dass Frederick Brütting bisher einziger Katameister des JZ Heubach war und wir ihn mit einem schwarzen Gürtel nach Aalen ziehen lassen.

19.09.2021 WEM u18 Heubach

Nach über einem Jahr Wettkampfpause durfte die u18 wieder auf einer Landesmeisterschaft kämpfen, deren Ausrichtung das Judozentrum kurzfristig übernommen hatte. Unter den rund 70 Startern kämpften auch einige Heubacher Judoka:

  • Noemi Soré -63 kg: 1. Platz
  • Anes Velispahic -81 kg: 2. Platz
  • Axel Kohler -90 kg: 2. Platz
  • Leandro De Luca -90 kg: 3. Platz
  • Seva Dudik -60 kg: 3. Platz
  • Johannes Feix -66 kg: 5. Platz

Die Wettkampflisten finden sich unter Ergebnisse.