Judo: Ein Start ist immer möglich!

Wie kann mein Kind mit Judo starten?
Am Montag kann von 14 – 15 Uhr (ab 4 Jahre) oder 15 – 16.30 Uhr jederzeit in ein Anfängertraining beiMartina Hanke (5. Dan Judo, Trainerin C) und Karin Paulik eingestiegen werden. Am Mittwoch findet von 14 – 15.30 Uhr ein Anfängertraining für Schüler der Schillerschule statt.
Regelmäßig bieten wir Anfängerkurse an!(Übersicht Trainingszeiten)
 judo_anfaenger.jpg

Freiwilliges Soziales Jahr im Judozentrum

Das Judozentrum Heubach sucht Interessenten von 16 bis 27 Jahren für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Das FSJ wird in der Form „Schule und Verein“ durchgeführt. Etwa zwei Drittel der Arbeitszeit findet in der Schule statt, ein Drittel im Sportverein. Unsere Partnerschule ist die Grundschule Heubach-Lautern.

Wir sind ein erfolgreicher Sportverein mit Trainingsangeboten für alle Altersklassen. Im Sportverein suchen wir Dich als Trainer für unsere Judo-Anfängerkurse mit Kindern und als Trainer oder Trainerhelfer beim Kinder-Judo. Ebenso würdest Du uns an manchen Wochenenden auf Judo-Wettkämpfen als Betreuer unterstützen. Mitarbeit in der Vereinsorganisation und eventuell Pressearbeit und Homepage runden Dein Aufgabengebiet ab.

In der Schule unterstützt Du die Lehrer bei der Durchführung des Sportunterrichts, begleitest die Kinder im Schwimmunterricht, hilfst bei den Schul-AGs und bei der Organisation.

Es wäre von Vorteil, wenn Du selbst Judoka bist und vielleicht schon erste Erfahrungen als Trainer oder Trainerhelfer gesammelt hast. Ein weiterer Pluspunkt ist es, wenn Du über einen PKW-Führerschein verfügst.

Dein FSJ beginnt am 15.8.2021 und dauert ein Jahr. Du bekommst in dieser Zeit ein Taschengeld von 300 Euro im Monat und die Möglichkeit, einen Übungsleiter-/Trainerschein zu erwerben. Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, schicke Deine Bewerbung oder Deine Fragen an uns bis spätestens zum 15.4.2021 an jz-heubach@web.de.

Frohe Ostern!

Wir wünschen den Mitgliedern und Freunden des JZ-Heubachs ein frohes Osterfest, haltet durch und bleibt gesund!

Danke an Kiara, Yuna, Emil, Vanessa und Lukas für die Judoostereier!

03.04.2021 Ostern to go

Am 03.04. gab es wieder eine „to go“ Veranstaltung des JZH. Im Heubacher Freibad waren Osterkleinigkeiten für die Judokids und Judojugend versteckt. Schnell wurden die knapp 70 Osterboxen von den Kids gefunden. Diese wurden vom Freundes- und Fördererkreis des Judozentrums Heubach e.V. gefüllt und gestaltet. Die Abzeichen der Judosafari@home und des Pentathlon@home wurden ebenfalls ausgegeben. Mit dem nötigen Abstand und mit doch etwas Sonne war es eine coronakonforme Veranstaltung.

07.03.2021 Safari@home

Die Safari@home ist beendet und 38 Kinder haben teilgenommen, 6 Kinder vom TSV Scharnhausen haben als Gäste mitgemacht. Insgesamt wurden gute Ergebnisse erreicht. In allen Bereichen waren die Kinder zwischen 6 uns 11 Jahren aktiv, so gab es Kraft-, Koordinations-, Konditions-, und verschiedene Geschicklichkeitsaufgaben aller Art. Zusätzlich war die Kreativität gefragt, eine Safarimaske wurde gebastelt, eine Geschichte zu den Judowerten wurde geschrieben. Die Judowerte waren sicherlich besonders wichtig, so gab es Bonuspunkte, wenn der Kontakt zu den Judofreuenden gehalten wurde oder wenn man Hilfsbereitschaft bewiesen hat. Vielen Dank an das JT Steinheim, wir haben viele Ideen von euch übernommen. Vielen Dank an die Eltern für die positiven Rückmeldungen.

Ergebnisse:

gelbes Känguru:
Felix Alonso Schlichtig

roter Fuchs:
Hendrik Michalke
Tim Müller
Fabian Handschell

grüne Schlange:
Andreas Fischer
Yuna Lorke
Jule Horlacher
Luisa Glatzka
Emil Ahlendorf
Rosalie Rösch
Kiara Lorke
Alexander Leranth
Peter Ahlendorf

blauer Adler:
Dariusz Bellgardt
Raphael Meier
Bilel Jemaa
Benjamin Meier
Anna Leranth
Ben Frederik Beschnitt
Emma Weber
Tim Weissensteiner
Antonia Denich
Anna Fischer
Jan Müller
Philip Schneider
Paul Schmidt
Henrik Stoppa

brauner Bär:
Tristan Seiter
Erik Schildhauer
Lukas Wagner
Frank Stoppa
Charlotte Seitzer
Emil Deiniger
Felix Zappe

schwarzer Panther:
Vanessa Wagner
Tim Loepthien
David Cho
Alexander Knoll

07.03.2021 Outdoortraining

Neuerungen in der Sportverordnung:Es gibt tatsächlich erste positive Schritte für den Vereinssport. Diese sind abhängig vom Inzidenzwert. Für uns heißt das, dass in der Halle nur Kader- und Bundesligasportler trainieren dürfen, nach Leistungssportverordnung, wie bisher.Ab 08.03. können wir im Freien, im Heubacher Freibad trainieren, auch mit Kindern, jedoch vorerst kontaktfrei. Informationen zum Outdoortraining findet ihr im Padlet.Für die weiteren Wochen sind immer weitere Lockerungen vorgesehen. Warten wir ab, wie sich alles entwickelt.Die aktuellen Bestimmungen findet ihr im angehängten Bild.

27.02.21 Scheine für Vereine

Bei der Ende des vergangenen Jahres durchgeführten Aktion „Scheine für Vereine“ von Rewe konnte das Judozentrum Heubach gemeinsam mit dem Freundes- und Fördererkreis und vielen weiteren Unterstützern sage und schreibe 4.549 Vereinsscheine sammeln! 422 Scheine stammen aus unserer Sammelbox in der Heubacher Filiale, 71 kommen aus Böbingen. Vielen Dank an alle emsigen Sammler und Unterstützer, sowie stellvertretend für die Durchführung der Aktion an Rewe Heubach und Rewe Böbingen. Wie ihr auf dem Bild mit Tobias Popp von REWE Heubach seht, ist das Judozentrum Heubach nun stolzer Besitzer von zwei Waffeleisen, einem klappbaren Tor, 10 Schwingstäben, einem Soundsystem und einer neuen Slackline. Wir freuen uns schon unsere Preise so bald wie möglich in der Praxis zu testen!

14.02.2021 Pentathlon @home

Erstmals führten wir den DJB Pentathlon durch. Dieser wurde in einer @home Variante in einen Schneepentathlon umgewandelt. Sportlich wurde Schneekugelweitwurf, Schneeweitsprung und ein Hindernislauf im Schnee bewertet. Als Judopart wurde eine Tandoku renshu Kata mit mindestens 5 Elementen als Video eingereicht.
Bei der kreativen Aufgabe sollte ein Schneejudoka geformt werden. Manch Schneesportler hatte Ähnlichkeit mit seinem Erbauer.