Alle Beiträge von Peter

27.+28.12.2022 Theaterbewirtung

Bei der Theateraufführung „Im Kloster ist der Teufel los“ unterstützte das JZH an beiden Tagen den Schwäbischen Albverein in der Küche, beim Getränkeausschank und bei der Bedienung der Theatergäste.

24.12.2022 Frohe Weihnachten

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Unterstützer des Judozentrums,
das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und es ist an der Zeit, allen Danke zu sagen für das ehrenamtliche Engagement und die geleistete Unterstützung. Es gibt immer viel zu tun. Ob als Trainer, Funktionär, Helfer bei Veranstaltungen, mit Geld- oder Sachspenden oder als Elternteil, der seine Kinder ins Training bringt oder auf Wettkämpfe begleitet: Ohne euch würde dieser Verein nicht funktionieren und die Sportlandschaft und Kinder- und Jugendarbeit in Heubach und in der ganzen Region um ein wichtiges Angebot ärmer sein.
Ich wünsche euch über die Feiertage eine besinnliche Zeit für euch und eure Familien und einen guten Start ins neue Jahr.

Peter Graf
Vorsitzender Judozentrum Heubach e. V.

27.11.2022 Kappelbergturnier u13

Trotz einiger krankheitbedingter Absagen gingen 8 Heubacher u13-Judoka beim Kappelbergturnier an den Start.

  • Lukas Wagner (-28 kg) 1. Platz
  • Emil Deininger (-31 kg) 1. Platz
  • Nika Baumhauer (-33 kg) 1. Platz
  • Emely Mayer (-36 kg) 3. Platz
  • Vanessa Wagner (-52 kg) 3. Platz
  • Levi Jaumann (-50 kg) 5. Platz
  • Kilian Möslinger (-34 kg) 7. Platz

Niklas Möslinger (-37 kg) schaffte es bei einer fast vollen 32-Liste nicht bis in die Platzierungen.

26.11.2022 Kappelbergturnier u15

Das Fellbacher Kappelbergturnier wurde in diesem Jahr zum 28. Mal durchgeführt und lockte an beiden Tagen rund 400 Kämpfer auf die Judomatte. Die Heubacher Judoka erreichten folgende Ergebnisse:

  • Natyra Hyseni (- 70 kg) 1. Platz
  • Pascal Krischke (-60 kg) 3. Platz
  • Peter Ahlendorf (-50 kg) 3. Platz

Elias Jaumann sammelte Wettkampferfahrung.

30.10.2022 46. Werdenberger Herbstturnier in Buchs

Einige Heubacher Judoka nutzten den Beginn der Herbstferien für einen Ausflug in die Schweiz und kämpften auf dem Werdenberger Herbstturnier.

  • Hannes Deininger u9 1. Platz
  • Emil Deininger u13 -31 kg 2. Platz
  • Elias Jaumann u15 -50 kg 3. Platz
  • Samuel Simon u15 -55 kg 3. Platz
  • Pascal Krischke u15 – 60 kg 5. Platz

10.07.2022 IT Glaspalast, Tag 2

Auch die u13 hatte keinen guten Start. Lediglich Sofiia Khristovorova konnte sich in die Medaillenränge vorkämpfen. Sie belegte Platz 3 in der Klasse +52. Die Jungen u13 schieden aus.

Besser machten es die u18, hier konnten die Heubacher 3 Medaillenränge erkämpfen. Die anderen Jungs schieden vorzeitig aus, teilweise nach guten Kämpfen. In der Klasse -81kg belegte Felix Kohler nach starker Leistung Platz 2 bei 32 Teilnehmern.

Bis 90 belegte Leandro De Luca Platz 2 mit 3 Siegen. In der Klasse plus 90kg holte Axel Kohler die Bronzemedaille, auch er sicherte sich 3 Siege.

Bei der Erwachsenen belegte Miriam Wirth Platz 1, nach langer Verletzungspause kämpfte sie sich durch das starke Feld der 63kg Klasse und siegte im Finale mit Ura nage.

Erik Kohler kämpfte sich bis 90 ins Finale, mit starken Fußtechniken und gute Kampfführung konnte er 3 Vorrundensiege einfahren. Im Finale unterlag er seinem Kontrahenten aus den Niederlanden.

09.07.2022 IT Glaspalast, Tag 1

Beim starkbesetzten Turnier ging am ersten Tag Nika Baumhauer -33 kg auf die Matte.

Sie besiegte in der Vorrunde ale Gegnerinnen mit O-Goshi, im Finale warf Nika Ura nage und belegte Platz 1.

Bei der u15 hatte Natyra Hyseni -63kg ihre Gegnerinnen im Griff. Erst im Halbfinale wurde sie gestoppt. Um Platz 3 siegte sie vorzeitig.

Die Jungs u15 schieden vorzeitig aus.

Kaderlehrgänge

Kaderlehrgang der Mu18 in Steinbach, geleitet von Trixi Kästle.

Vom JZ Heubach waren Quentin Kucharczyk, Leandro De Luca und Anes Velispahic dabei.

Parallel dazu trainiert Noemie Soré beim Deutsch- Französischen Lehrgang in Straßburg.

14.05.2022 KR-Lehrgang im Dojo

Heute fand nach zwei Jahren der WJV-Kampfrichter-Grundlehrgang im Dojo des Judozentrums Heubach als Präsenzveranstaltung statt. 16 angehende Trainer und Dananwärter erhielten Grundkenntnisse zum Regelwerk und Informationen zu den Sonderregelungen in der Jugend. Per Video wurde auch die praktische Auslegung an verschiedenen Beispielen gezeigt. Der Lehrgang stand unter der Leitung der WJV-KR-Referentin Heike Barth. Der WJV dankt dem Judozentrum Heubach für die Bereitstellung ihres Dojos.

26.03.2022 WMMdV u13 Heubach

Bei den in Heubach ausgetragenen württ. Mannschaftsmeisterschaften u13 konnte sich die Kampfgemeinschaft Post SV Aalen / JZ Heubach bei den Mädchen gegen die Mannschaften vom KSV Esslingen, VfL Sindelfingen und JV Nürtingen durchsetzen und den Meistertitel erkämpfen.

Eine Jungenmannschaft konnte das Judozentrum in diesem Jahr nicht stellen. Hier holte sich der VfL Sindelfingen 2 den Titel.