Judo: Ein Start ist immer möglich!

Wie kann mein Kind mit Judo starten?
Am Montag kann von 14 – 15 Uhr (ab 4 Jahre) oder 15 – 16.30 Uhr jederzeit in ein Anfängertraining bei Rotraud Schubert (1. Dan Judo, Trainerin C) und Karin Paulik eingestiegen werden. Am Mittwoch findet von 14 – 15.30 Uhr ein Anfängertraining für Schüler der Schillerschule bei Martina Hanke (5. Dan Judo, Trainerin C) statt. Am Donnerstag von 16 – 17 Uhr (4 – 6 Jahre) und 17.30 – 19 Uhr (ab 6 Jahre) finden Anfängertrainings zum ständigen Einsteigen bei Heike Barth ( 4. Dan Judo / Trainerin B) statt. (Übersicht Trainingszeiten)
 judo_anfaenger.jpg

Sommerferienprogramm

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder Ferienprogrammangebote in den Sommerferien, einfach in Heubach oder in den Nachbargemeinden anmelden und mitmachen!

18.09.2018 Anfängerkurs

Nach den Sommerferien starten wir wieder einen neuen Anfängerkurs, der Kurs wird von Sven Albrecht geleitet,
Anmeldung einfach per Mail!

17.07.2018 Judolympics

Wie immer finden kurz vor den Sommerferien die „Judolympics“ in unserem Dojo statt. In diesem Jahr nahmen 51 Nachwuchsjudoka teil. Fast alle Heubacher Nachwuchssportler nutzen somit die Chance einen Judowettkampf zu absolvieren, entweder beim vergangenen Rosensteinpokal oder bei den Judolympics.

Sortiert nach Gruppe 1, weißer und gelb weißer Gürtel und     Gruppe 2, gelb und höher, kämpften die Judoka in “ Jeder gegen Jeden“ Pools.

19,9kg 22kg 23,5 kg
Pl. 1 Erik Schildhauer

Pl. 2 Lian Heiss

Pl. 3 Lina Nimz

Pl. 4 Aydin Cakman

 

Pl. 1 Kilian Möslinger

Pl. 2 Nika Baumhauer

Pl. 3 Leon Neumann

Pl. 3 Moritz Holley

Pl. 1 Niklas Möslinger

Pl. 2 Anton Brenner

Pl. 3 Leni Maile

Pl. 3 Leonard Woditsch

24kg 26kg 28,3kg
Pl. 1 Leander Baumhauer

Pl. 2 Jan Müller

Pl. 3 Booth Heyder

Pl. 3 Jana Janzen

Pl. 1 Philipp Pidde

Pl. 2 Levin Neubauer

Pl. 3 Emma Weber

Pl. 1 Elias Freer

Pl. 2 Paul Schmidt

Pl. 3 Fabian Neumann

29kg 29,1kg 30kg
Pl. 1 Kiara Lorke

Pl. 2 Finja Damaschke

Pl. 3 Maya Kis

Pl. 1 Jan Mayer

Pl. 2 Anna Fischer

Pl. 3 Jamie Zühlke

Pl. 4 Mike David Theurer

Pl. 5 David Durst

Pl. 1 Luca Müller

Pl. 2 Adrian Werner

Pl. 3 Danny Janzen

Pl. 3 Domenik Batz

33kg 34kg 39kg
Pl. 1 Sami Gold

Pl. 2 Tim Heinz

Pl. 3 Benedikt Kuhn

Pl. 3 Nico Müller

Pl. 1 Matheo Ebert

Pl. 2 Nico Pielok

Pl. 3 Pascal Krischke

Pl. 3 Levin Damaschke

Pl. 1 Henrik Stoppa

Pl. 2 Alexander Lehmann

Pl. 3 Lennox Zühlke

42kg 45kg
Pl. 1 Hannah Müller

Pl. 2 Jule Pfisterer

Pl. 3 Philipp Knies

Pl.  1 Sofia Schomko

Pl. 2 Hannah Widmann

Pl. 3 Laurin Scasny

16.07.2018 Gürtelprüfung 2 und 3

Im Rahmen der Gürtelprüfung an der Breulingschule in Lautern legten die Ganztageskinder ihre erste Prüfung ab, darunter auch unserer Judoka Ana-Sophia Palzer, David Durst und Kiara Lorke, alle tragen jetzt den gelb weißen Gürtel.

Die Bambinigruppe stellte sich ebenso den Prüfungsanforderungen und Levin Neubauer, Philipp Pidde, Anton Brenner, Leon Neumann, Finja Damaschke, Laura Pisch und Vivien Marton tragen jetzt den gelb weißen Gürtel.

Den gelben Gürtel tragen nun Angelos Magkoutas, Jana Janzen, Vida Koucharczyk, Danny Janzen, Levi Damaschke, Jan Müller, Booth Heyder und Leonie Wanzek.

15.07.2018 Rosensteinpokal Tag 2 u10

Am zweiten Tag starteten 142 Kämpfer der Altersklasse u10. Diese kämpften in gewichtsnahen Gruppen. Außerdem absolvierten alle den Stationszirkel, Zielwerfen, Schubkarrenrennen, Geschicklichkeitsklettern, Steintiere basteln und Steintürme bauen.

13 Heubacher u10 Judoka nahmen teil und konnten gute Plätze erkämpfen:

Platz 1:  Tim Heinz, Henrik Stoppa, Leander Baumhauer

Platz 2: Annika Fischer, Laura Gondova, Lennox Zühlke, Paul Schmidt, Niklas Möslinger, Luca Müller

Platz 3:  Benedikt Kuhn

Platz 4: Niklas Möslinger, Anna Fischer, Fabian Neumann

14.07.2018 Rosensteinpokal Tag 1 u12 und u15

Mit 221 Teilnehmern ging der erste Tag des Rosensteinpokals zu Ende. Es kämpften die Altersklassen u12 und u15. Vom JZ-Heubach waren 30 aktive Wettkämpfer am Start, diese konnten durch eine geschlossene Leistung den Mannschaftspokal erkämpfen. Einige routinierte Heubacher setzten sich souverän durch, während andere Judoka erste Erfahrungen sammelten.

Ergebnisse der u12:

-30 Louna Soré Platz 1, – 43 Oliver Schlipf Platz 1, -50 Quentin Kucharczyk Platz 1, +50 Denis Gold Platz 1

-44 Natyra Hyseni Platz 2, +52 Hanna Wiedmann Platz 2,

-28 Jan Mayer Platz 3, -40 Philipp Loepthien Platz 3, -40 Hannah Müller Platz 3, -40 Vanessa Müller Platz 3, -43 Rayan Jemaa Platz 3,

-34 Sami Gold Platz 5, -36 Era Hyseni Platz 5, -40 Leni Krischmann Platz 5,

-40 Philipp Knies Platz 7

Wettkampferfahrung sammelten Matheo Ebert, Ben Fürst, Noah Uhl, Pascal Kriscke und Jule Pfisterer.

Ergebnisse u15:

-37 Johannes Feix Platz 1, -40 Zoé Krischke Platz 1, – 66 Anes Velispahic Platz 1

-46 Felix Kohler Platz 2, Axel Kohler Platz 2,

-44 Marina Erdem Platz 3

-40 Seva Dudik Platz 5, -44 Jasmina Müller Platz 5,

– 55 Leandro De Luca  Platz 7

Stanley Stroh sammelte Erfahrung.

13.07.2018 Gürtelprüfung Nummer 1

Traditionell finden die Gürtelprüfungen vor den Sommerferien statt. Bei der ersten Prüfung konnten Niklas und Kilian Möslinger, sowie Steffen Hänel die Prüfung zum gelb-weißen Gürtel ablegen. Den gelben Gürtel tragen jetzt Pia Schuller und Franz Buck. Den orangen Gürtel erreichte Rayan Jemaa, orange-grün tragen nun Jonas Mattasits und Mohamad Barbary. Zoé Krischke trägt jetzt grün. Noemie Soré legte die Prüfung zum blauen Gürtel ab.

 

 

08.07.2018 EC U21 Gdynia (Polen)

Lea Schmid (-78kg) und Alina Böhm (70kg) traten in Polen an.
Lea wurde nur im Finale von der 2 Jahre älteren Kroatin Karla Prodan geschlagen und erreichte Platz 2.
Alina gelang nach langer Verletzungspause ein beeindruckendes Comeback. Sie wurde Dritte.

30.06.2018 1. Bundesliga der Frauen

Mit einem 12:2 Sieg gegen Wiesbaden schaffte Speyer den Sprung vom vierten auf den zweiten Tabellenplatz und somit ins Finale am 3. November. Lea Schmid konnte 2 Punkte zum Sieg beitragen.

30.06.2018 WJV Mixturnier u10

.Leider melden sich immer nur wenige Vereine zum Mixturnier des WJV an. Trotzdem konnten wir ein kleines Turnier auf die Beine stellen und die kleinen Judoka hatten Spaß und gute Laune.  Nach einer gemeinsamen Erwärmung gab es eine Hin- und Rückrunde. In der Wertungsrunde hatte am Ende die JS Roman Baur die Nase vorn, Platz 2 ging an das JZ Heubach. Dritte wurde der SV Schwieberdingen. Die Jugendkampfrichter nutzten die Kämpfe um Erfahrung zu sammeln.