Judo: Ein Start ist immer möglich!

Wie kann mein Kind mit Judo starten?
Am Montag kann von 14 – 15 Uhr (ab 4 Jahre) oder 15 – 16.30 Uhr jederzeit in ein Anfängertraining bei Rotraud Schubert (1. Dan Judo, Trainerin C) und Karin Paulik eingestiegen werden. Am Mittwoch findet von 14 – 15.30 Uhr ein Anfängertraining für Schüler der Schillerschule bei Martina Hanke (5. Dan Judo, Trainerin C) statt. Am Donnerstag von 16 – 17 Uhr (4 – 6 Jahre) und 17.30 – 19 Uhr (ab 6 Jahre) finden Anfängertrainings zum ständigen Einsteigen bei Heike Barth ( 4. Dan Judo / Trainerin B) statt. (Übersicht Trainingszeiten)
 judo_anfaenger.jpg

15.09.2018 EM u21 Sofia

Trotz gute Stimmung und guter Vorbereitung konnte Lea Schmid sich den Traum von einer EM Medaille in Sofia nicht erfüllen. Nach einem Freilos unterlag sie bei der u21 EM der Weißrussin im Boden. Vielleicht steckte die Knieverletzung doch noch ein wenig im Kopf, es lief halt einfach nicht!
Doch Kopf hoch Lea, wir stehen hinter dir und freuen uns mit dir auf die neue Saison.

18.09.2018 Anfängerkurs

Nach den Sommerferien starten wir wieder einen neuen Anfängerkurs, der Kurs wird von Sven Albrecht geleitet,
Anmeldung einfach per Mail!

09.09.2018 Kampfrichterlehrgang in Heubach

Schon traditionell findet am letzten Ferienwochenende ein Kampfrichterlehrgang in Heubach statt. Trainer- und Dananwärter nehmen überwiegend daran teil. Gerne würden wir mehr interessierte Kampfrichter sehen. Unter der Leitung von Heike Barth wurde das aktuelle Regelwerk besprochen. Vom JZ Heubach nahmen Sila Bozkurt, Alyssa Wiehn und Erik Kohler teil.

08.09.20518 Rankingturnier Weinfelden

Nach fleißiger Vorbereitung fuhr Sara Gentner in die Schweiz, um beim Rankingturnier in Weinfelden zu kämpfen. In ihrem Pool mit 4 Mädchen konnte sich Sara mit 3 Siegen in der Klasse +63kg durchsetzen. Nach den Poolkömpfen unterlag Sara, konnte sich aber über Platz 3 freuen.

06.09.2018 Sommerferienprogramm

Am 06.09. fand das zweite Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahre statt. Unter der Leitung von Heike Barth trainierten über 20 Kinder aus Heubach, Böbingen und Heuchlingen, erste Judotechniken. Viel Spaß hatten die Kinder beim Rangeln und Raufen. Nach dem Kurs interessierten sich mehrere für den neuen Anfängerkurs im September.

 

03.09.2018 EC Bratislava

Wir freuen uns mit und für Alina Böhm, diese gewann ihre erste EC Medaille bei den Frauen.
In Bratislava startete Alina Böhm in der Klasse bis 70kg. Zur Vorbereitung der u21 WM sollte noch ein Trainingswettkampf absolviert werden und es lief gut. Gegen Raphaela Findeis aus Österreich punktete Alina mit einer Hüfttechnik. Mit Sazbina Gercsak stand die u21 Weltmeisterin gegenüber. Diese hatte großen Respekt und wurde schnell mit 2 Shido bestraft. Unter Druck konnte Alina dann punkten und die Ungarin auf den Rücken werfen. Das Halbfinale ging gegen die Norwegerin Cecilie Bolander, auch diese wurde vorzeitig besiegt. Gegen die Polin im Finale konnte Alina nach einer Unachtsamkeit nicht mehr aus dem Haltegriff entkommen. Über Platz 2 freute sich Alina sehr!

22.08.2018 Heubacher Judoka unterwegs

Auch in den Ferien steht das Judozentrum nicht still, so trainierten wir am 17.08. gemeinsam mit Tina und Frieder Straub über 3 h die nage no kata und die koshiki no kata. Für die kompetente Unterstützung bedanken wir uns herzlich. 

Mirjam Wirth verbringt die zweite Ferienhälfte in Nobeoka in Japan beim Training, ebenfalls dabei ist Sarah Mehlau vom SV Winnenden (siehe Bild). Alina Böhm verbringt die Zeit nach ihrem Urlaub und mit der Freude über die WM Nominierung beim Trainingslager in Crikvenica in Kroatien. 

Lea Schmid trainiert täglich 2 Einheiten beim JZ Heubach und bereitet sich so auf die EM u21 in Sofia vor, nächste Woche fährt sie zur speziellen Vorbereitung nach Kienbaum.       

20.08.2018 Ferienprogramm 1

 

Unter der Leitung von Rotraud Schubert und Karin Paulik fand im Dojo des JZ Heubach ein Ferienprogramm für kleine Judoka zwischen 4 und 6 Jahren statt. Die Nachwuchsjudoka aus Heuchlingen, Böbingen und Heubach hatten viel Spaß und gute Laune, spielerisch setzen sie sich mit ersten Judotechniken auseinander. Viele Spiele standen auf dem Programm und so konnte trotz großer Hitze die Begeisterung für den Judosport entfacht werden.

10.08.2018 Vielen Dank!

Mit der Rückkehr aus Japan endet für das JZ-Heubach ein dreijähriges Projekt. Zwischen der ersten Bewerbung und der Rückreise am 09.08. liegt viel Zeit und viel Arbeit. Wir bedanken uns daher herzlich bei allen Unterstützern im Verein, dem WJV  (Thomas Schmid), dem DJB (Ellen Schick), melex Sport Melek Melke, Schwaben Apotheke (Herbert Aich), Foto Krüger (Familie Krüger) und allen weiteren Unterstützern.  Ein besonderer Dank gilt den Organisatoren der DSJ und der JJSA und natürlich unseren Dolmetschern, In- Maßnahme (Mari Matsumoto), Out- Maßnahme (Daisuke Akyama).