Freiwilliges Soziales Jahr im Judozentrum

Das Judozentrum Heubach sucht Interessenten von 16 bis 27 Jahren für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Das FSJ wird in der Form „Schule und Verein“ durchgeführt. Etwa zwei Drittel der Arbeitszeit findet in der Schule statt, ein Drittel im Sportverein. Unsere Partnerschule ist die Grundschule Heubach-Lautern.

Wir sind ein erfolgreicher Sportverein mit Trainingsangeboten für alle Altersklassen. Im Sportverein suchen wir Dich als Trainer für unsere Judo-Anfängerkurse mit Kindern und als Trainer oder Trainerhelfer beim Kinder-Judo. Ebenso würdest Du uns an manchen Wochenenden auf Judo-Wettkämpfen als Betreuer unterstützen. Mitarbeit in der Vereinsorganisation und eventuell Pressearbeit und Homepage runden Dein Aufgabengebiet ab.

In der Schule unterstützt Du die Lehrer bei der Durchführung des Sportunterrichts, begleitest die Kinder im Schwimmunterricht, hilfst bei den Schul-AGs und bei der Organisation.

Es wäre von Vorteil, wenn Du selbst Judoka bist und vielleicht schon erste Erfahrungen als Trainer oder Trainerhelfer gesammelt hast. Ein weiterer Pluspunkt ist es, wenn Du über einen PKW-Führerschein verfügst.

Dein FSJ beginnt am 15.8.2021 und dauert ein Jahr. Du bekommst in dieser Zeit ein Taschengeld von 300 Euro im Monat und die Möglichkeit, einen Übungsleiter-/Trainerschein zu erwerben. Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, schicke Deine Bewerbung oder Deine Fragen an uns bis spätestens zum 15.4.2021 an jz-heubach@web.de.