10.02.2020 Grand Slam Paris

Erstmals startete Alina Böhm beim Grand Slam in Paris. Hier geht die absolute Weltelite an den Start und leider gibt es nur schwieirge Auslosungen. Alina traf in der ersten Runde auf Barbara Timo, die Vizeweltmeisterin von 2019. Hier konnte Alina gut mitkämpfen und vor allem am Boden und im Übergang zum Boden gab es Chancen. Letztendlich ging der Kampf in die Verlängerung, beide Kämpferinnen waren bereits durch 2 Bestrafungen angezählt. Nach 7 min erhielt Alina die dritte Strafe, was das Aus bei diesem Turnier bedeutete, was aber auch zeigt, dass Alina gar nicht weg von der Vizeweltmeisterin ist. Also positiv in die Zukunft schauen.

FOTO: IJF.ORG