25.08. – 01.09. 2019 WM Tokio

Frühzeitig entschied sich eine Heubacher Gruppe Judoka zu einem Besuch der Weltmeisterschaften in Tokio. Zum 55 olympischen Judojubiläum konnte die WM im Heimatland des Judosports besucht werden. In der Olympiahalle von 1964 traten die Weltbesten Judoka in ihren Klassen an. Die Nominierung von Alina Böhm kam dann noch als zusätzliches Highlight hinzu. So reisten Sabine und Frieder Bühler mit der DJB Fangruppe nach Japan. Heike Barth unternahm mit ihrer Tochter eine Japanrundreise. Aschi und Sven reisten nach Tokio und besuchten die Sehenswürdigkeiten in vielen Stadtteilen. Alle trafen sich zu den Wettkämpfen in der Nippon Budokan Halle.