04.05.2019 Judosafari

In diesem Jahr führten wir die Judosafari ausnahmsweise im Frühjahr durch. Knapp 70 Judokids des Post SV Aalen, des JV Schwäbisch Gmünd, des TSB Gmünd und des TSV Scharnhausen absolvierten gemeinsam mit den Heubacher Judokids die Stationen.
Neben einem Hindernislauf wurden Weitwurf und Weitsprung bewertet. Die kreative Aufgabe in diesem Jahr war die Gestaltung eines Stirnbandes. Neben einigen Bonusstationen gab es den wichtigen Judoteil, hier können zahlreiche Punkte erkämpft werden.

Ergebnisse:

gelbes Känguru
Manuel Künstler

roter Fuchs
Daniel Rösinger
Nils Neumeister
Lukas Lenz
Oskar Nimz
Silas Kuhn
Yuna Lorke
Andion Gashi
Nejla Bijavica
Iven Wiacker
Laura Yilmaz
Finn Weidel
Kiara Lorke

grüne Schlange
Domenik Batz
Steven Kavacenkov
Pascal Krischke
Aydin Cakmak
Matvei Mihailov
Josefine Götz
Careen Wildner
Moritz Holley
Philipp Pidde
Julian Götz
Tim Wildner
Adonita Gashi
Milana Burdayeva
Maxim Kling

blauer Adler
Bilel Jemaa
Lian Heis
Niklas Arapoglu
Leon Wiese
Leonard Woditsch
Alexander Leranth
julian Hirning
Leonie Wagneknecht
Ella Yilmaz
Nikolas Lenz
Booth Heyder
Damian Pflock
Mike- David Theurer
Kilian Möslinger
Fabian Neumann

brauner Bär
Jan Geier
Lennox Zühlke
Janina Ludwig
Lukas Wagner
Emma Weber
Tim Müller
Nika Baumhauer
Frank Stoppa
Samuel Kindsvater
Gökdeniz Surardamar
Vanessa Wagner
Nikolas Zell
Jamie Zühlke
Niklas Möslinger

schwarzer Panther
Natyra Hyseni
Alexander Lehmann
Mia Yilmaz
Lina Nimz
Emely Mayer
Phutanet Pratersang
Semir Surardamar
Elias Freer
Jan Mayer
Paul Schmidt
Benjamin Zell