Alle Beiträge von Sven

17.10.2021 DEM u21 Frankfurt oder

Bei den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt Oder ging in diesem Jahr nur Sara Gentner an den Start. In der Klasse +78 gelang ihr ein Sieg, die Niederlage gegen die spätere Meisterin Pflugbeil brachte Sara in die Trostrunde. Dort konnte sie zwar in Führung gehen, unterlag dann aber.

17.10.2021 Grand Slam Paris


Nach Verletzungs- und Coronapause ging es auch für Alina Böhm endlich wieder auf die Wettkampfmatte. Der erste Wettkampf war eine besondere Herausforderung, war es doch der Grand Slam in Paris, der in diesem Jahr zum 50. Mal ausgerichtet wurde. Zahlreiche Weltmeister und Olympiasieger waren dort schon erfolgreich. Alina startete in der für sie neuen Gewichtsklasse bis 78kg. In der ersten Runde schaffte Alina den Ipponsieg gegen Tcheumeo, der Vizeolympiasiegerin und früheren Weltmeisterin aus Frankreich.
Gegen Stevenson in Runde 2 kam eine Niederlage. Gegen Camara aus Frankreich siegte Alina mit einer Innensichel. Um Platz 3 kam es zum Duell mit der Teamkollegin Malzahn aus Halle. Diese siegte mit WZA für Ippon seoi nage. Platz 5 für Alina, der Anfang ist gemacht, darauf lässt sich aufbauen

Bilder : Ijf

10.10.2021 WEM u13 Heubach

Bei den Württembergiuschen Meisterschaften u13 kämpften auch 11 Heubacher Judoka mit. Diese konnten durchweg um die Medaillen mitkämpfen und 2 Titel sichern.

Platz 1 -55kg Henrik Stoppa
Platz 1 -28kg Niklas Möslinger
Platz 2 -46kg Elias Jaumann
Platz 3 -28kg Kilian Möslinger
Platz 5 -46kg Tim Heinz
Platz 5 -43kg Peter Ahlendorf
Platz 5 – 31kg Leander Baumhauer
Platz 5 -55kg Benedikt Kuhn
Platz 5 ü55kg Lennox Zühlke
Platz 5 -48kg Vanessa Wagner
Jan Müller sammelte bei seinem ersten Wettkampf Erfahrung.

Ein kleiner Nachtrag als Ausrichter:
Bei Meldeschluss hatten wir unter 100 Meldungen, am Wettkampftag waren etwa 130 Sportler anwesend. Kurfristig konnte aus eigener Initiative eine weitere Matte gelegt werden, weitere Kampfrichter konnten organisiert werden. Weiter ist es erstaunlich, dass es beim Einlass noch immer Diskussionen über die Coronaregelungen gibt, Personen ohne Test den Vorraum betreten und ehrenamtliche Helfer verbal angreifen.

09.-10.10.2021 DEM u18 Leipzig

Bei den Deutschen Meisterschaften der u18 gingen 3 Heubacher an Start. Am ersten Tag starteten Axel Kohler und Leandro De Luca in der Klasse -90kg. Axel konnte einen Kampf für sich entscheiden, in den anderen Kämpfe unterlag er. Leandro, jüngster Jahrgang und deutlich zu leicht, sammelte Wettkampferfahrung.
Am Sonntag startete Noemie Soré in der Klasse -63kg, nach engem Kampf unterlag sie gegen Büssemeyer aus NRW. In der Trostrunde lief es dann besser, nach einem Freilos konnte Clark aus Brandenburg, Püchel aus Berlin und Jurkutat aus Leipzig bezwungen werden. Im Kampf um den Einzug ins kleine Finale unterlag Noemie und beendete ihre erste DEM mit Platz 7.

Ebenfalls stellte das JZ Heubach 2 Kampfrichter bei der höchsten nationalen Meisterschaft der u18. Heike Barth und Simon Weckerle wurde für dieses Turnier nominiert.

03.10.2021 DSJ Bewegungskampagne

Im Rahmen der DSJ Bewegungskampagne führten wir 2 Aktionen durch. Am Morgen veranstalteten wir die Judosafari. Zu den bewährten Stationen gab es Zusatzaufgaben aus dem Paket der DSJ Bewegungskampagne, dafür vielen Dank!
Trotz mehrerer krakheitsbedingter Absagen nahmen üner 50 Kinder am Vormittag teil.
Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

gelb:
Michael Reinik
rot:
Alexandros Tellis; Dimitrios Tellis; Tristan Seitzer; Nick Popov; Sophie Stein, Leon Stein; Jamie Zühlke; David Thairu; David Cho; Jan Marton; Jule Horlacher; Lina Nimz;
grün:
Dariusz Bellgardt; Tim Maier; Oskar Nimz; Ida Feifel; Luca Scherer; Luisa Gatzka; Charlotte Seitzer; Vivienne Marton; Philipp Pidde; Vanessa Wagner; Danil Tuchscherer;
blau:
Toni Ladenburger; David Kroisant; Cedric Härtkorn; Danjal Becirovic; Phil Deininger; Hendrik Michalke; David Schneider; Peter Ahlendorf; Bilel Jemaa; Tim Müller; Alexander Knoll; Tom Marton; Tim Weißensteiner; Emma Weber; Fabian Handschell;
braun:
Charles Bechthold; Felix Schlichting; Max Rosin; David Perschin; Jan Müller; Nejla Bijavica; Philip Schneider; Moritz Kroisant;
schwarz:
Luna Bundschuh; Anne Hammele; Ben Beschnitt; Nika Baumhauer; Tim Heinz; Erik Schildhauer; Emil Deininger; Lukas Wagner; Frank Stoppa;

03.10.2021 Internetfund

Auf der Homepage judoplus30.com gibt es eine Statistik aller Deutschen Meisterschaften der ü30, hier konnten wir überraschend feststellen, dass wir die bisher erfolgreichsten sind!
Das JZ Heubach ist mit 26 Titeln der erfolgreichste Deutsche ü30 Verein!



03.10.2021 Tag der offenen Tür

Als zweite Aktion der DSJ Bewegungskampagne fürhten wir einen Tag der offenen Tür durch, Im 15 Minutentakt konnte an verschiedenen Stationen Judo trainiert werden. Etwa 25 Kinder nutzten dieses Angebot und schnupperten in den Judosport.

02.10.2021 SEM u21 Nürtingen

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der u21 schafften Sara Gentner mit Platz 2 und Erik Kohler mit Platz 3 die Qualifikation zur DEM u21 in Frankfurt Oder.
Sara absolvierte ihr erstes Einzelturnier nach ihrer Kniverletzung. Sie bezwang Scharfenstein und Kodra vorzeitig mit Harai maki komi. Gegen die schwere Kämpferin aus Obernburg hatte Sara das Nachsehen. Erik kämpfte stark, sein Einsatz wurde in 2 Vorrundenkämpfen belohnt, in seinem dritten Vorrundenkampf unterlag er Bischoff nach eigenem Ansatz. Erik belegte am Ende den dritten Platz verdient. Tom Kreuder belegte Platz 5.

02.10.2021 SEM u21 KR Prüfung

Jonas Reitzig legte bei der SEM u21 die Prüfung zum Bundes B Kampfrichter ab. Unter den Augen des KR Referenten der Gruppe süd Pierre Bruckmann und des Olympiakampfrichters Vladimir Hnidka leitete Jonas seine Kämpfe sicher und souverän. Am Ende konnte er das Adlerabzeichen entgegenehmen. Wir gratulieren herzlich und wünschen eine glückliche Hand!