Alle Beiträge von Sven

27.02.21 Scheine für Vereine

Bei der Ende des vergangenen Jahres durchgeführten Aktion „Scheine für Vereine“ von Rewe konnte das Judozentrum Heubach gemeinsam mit dem Freundes- und Fördererkreis und vielen weiteren Unterstützern sage und schreibe 4.549 Vereinsscheine sammeln! 422 Scheine stammen aus unserer Sammelbox in der Heubacher Filiale, 71 kommen aus Böbingen. Vielen Dank an alle emsigen Sammler und Unterstützer, sowie stellvertretend für die Durchführung der Aktion an Rewe Heubach und Rewe Böbingen. Wie ihr auf dem Bild mit Tobias Popp von REWE Heubach seht, ist das Judozentrum Heubach nun stolzer Besitzer von zwei Waffeleisen, einem klappbaren Tor, 10 Schwingstäben, einem Soundsystem und einer neuen Slackline. Wir freuen uns schon unsere Preise so bald wie möglich in der Praxis zu testen!

14.02.2021 Pentathlon @home

Erstmals führten wir den DJB Pentathlon durch. Dieser wurde in einer @home Variante in einen Schneepentathlon umgewandelt. Sportlich wurde Schneekugelweitwurf, Schneeweitsprung und ein Hindernislauf im Schnee bewertet. Als Judopart wurde eine Tandoku renshu Kata mit mindestens 5 Elementen als Video eingereicht.
Bei der kreativen Aufgabe sollte ein Schneejudoka geformt werden. Manch Schneesportler hatte Ähnlichkeit mit seinem Erbauer.

31.01.2021 Pentathlon

Erste Ergebnisblätter des Pentathlons kommen langsam zurück.
Auch Ergebnisse der Kreativaufgabe und der Minikata des Schneefünfkampfes gehen ein.

18.01.2020 Regelkunde

Auch in diesem Jahr werden die Regeln im Judo verändert und angepasst. Die Jugendregeln werden deutschlandweit einheitlich und es gibt einige Änderungen zum bisherigen WJV Regelwerk. Am Montag erhielt die u15 und u13 eine Einweisung in diese neuen Interpretationen von Sven Albrecht. Kampfrichter und Trainer des JZ Heubach erfuhren die Neuregelungen am Donnerstag durch Heike Barth. Auch das Onlinetraining ist wieder erfolgreich gestartet. Als Trainer standen Heike Barth, Jemin Velispahic und Tobias Wirth zur Verfügung.

27.12.2020 Zehnkampf

Die Weihnachtsfeiertage sind um und der Zehkampf geht weiter, im Padlet findet ihr weitere Aufgaben. Hier ein kleiner Eindruck der bereits erledigten Tage. Die Reihenfolge kann indivuduell gestaltet werden, es dürfen gerne auch Aufgaben nachgeholt werden. Noch bis vor Weihnachten gab es Onlinetraining mit den besten Judoka unserers Vereins, in diesem Durchgang mit Tobias Wirth und Alina Böhm.