Alle Beiträge von Peter

27.02.2020 Spendenübergabe Theaterbewirtung

Das JZ Heubach hat im Dezember 2019 an drei Abenden die Bewirtung bei der Theatervorstellung des Schwäbischen Albvereins übernommen. Die Erlöse der Bewirtung spendet die Theatergruppe an das Judozentrum. Das JZH bedankt sich für den Zuschuss in die Vereinskasse!

01./02.02.2020 Kampfrichter-Lizenzverlängerungslehrgang

An diesem Wochenende bildeten sich die Württemberger Kampfrichter auf dem Lizenzverlängerungslehrgang in der Sportschule in Albstadt weiter. In diesem Jahr ändern sich die Jugendregeln im WJV. Diese wurden in Theorie und Praxis vermittelt, ebenso wie einige Anpassungen seitens des DJB.

Judo: Ein Start ist immer möglich!

Wie kann mein Kind mit Judo starten?
Am Montag kann von 14 – 15 Uhr (ab 4 Jahre) oder 15 – 16.30 Uhr jederzeit in ein Anfängertraining beiMartina Hanke (5. Dan Judo, Trainerin C) und Karin Paulik eingestiegen werden. Am Mittwoch findet von 14 – 15.30 Uhr ein Anfängertraining für Schüler der Schillerschule statt.
Regelmäßig bieten wir Anfängerkurse an!(Übersicht Trainingszeiten)
 judo_anfaenger.jpg

18.01.2020 Attemptoturnier Tübingen

Auf dem Tübinger Attempto-Turnier kämpften mehrere Heubacher Judoka zum ersten Mal nach den neuen WJV-Jugendregeln. Das Turnier war für alle Judoka, Trainer und Kampfrichter ein Testlauf, wie sich die neuen Regeln mit weniger verbotenen Techniken auswirken. Es war deutlich zu sehen, dass sich einige Kämpfer intensiv auf die neuen Regeln vorbereitet hatten und die neuen Freiheiten auf der Judomatte umsetzten.

  • Vanessa Wagner (-37 kg): 1. Platz U12
  • Leander Baumhauer (-28 kg): 5. Platz U12
  • Elias Jaumann (-40 kg): 7. Platz U12
  • Hanna Widmann (+63kg): 2 Platz U15
  • Natyra Hyseni (-48 kg) : 3. Platz U15
  • Sevalad Dudik (-43 kg): 3. Platz U15
  • Philipp Loepthien (-46 kg): 3. Platz U15
  • Oliver Schlipf (-50 kg): 3. Platz U15
  • Quentin Kucharczyk (-60 kg): 3. Platz U15
  • Samuel Simon (-33 kg): 5. Platz U15

Rayan Jemaa konnte keine Platzierung erkämpfen.

20.12.2019 Jahresabschluss und Jubiläum

Vor 25 Jahren entschloss sich eine Gruppe Judoka um Klaus Aschmann den TSV Heubach zu verlassen und einen eigenständigen Judoverein zu gründen. Judo war im TSV Heubach als Abteilung seit 1964 angesiedelt. Nach ersten Anfangsschwierigkeiten entstand unter der Führung von Frieder Bühler das Judozentrum Heubach. Aus einer starken Abteilung des TSV wurde ein starkes Judozentrum, welches konstante Mitgliederzahlen und starke Erfolge vorweisen kann. Die guten Erfolge und die konstante Arbeit des JZ Heubach wurden von Martin Bobert, dem Präsidenten des WJV hervorgehoben, zum Jubiläum gratulierte er mit einer Geldspende und einigen Eintrittskarten für die DEM in Stuttgart. Auch Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting bedankte sich für die ehrenamtliche Arbeit des JZ Heubach, das Judozentrum ist eine feste Säule im Heubacher Sportbetrieb. Das Ehrenamt ist auf viele Schultern verteilt, so gab es an diesem Abend einige Mitglieder, die für ihre besonderen Verdienste ausgezeichnet wurden.

Für sportliche Erfolge im zweiten Halbjahr 2019 wurden Mirjam Wirth und Alina Böhm mit Gutscheinen und Blumen bedacht. Beide schafften nach Verletzungen den Weg zurück auf die Judomatte, Mirjam Wirth konnte sich an die Deutsche Spitze kämpfen, sie belegte Platz 5 beim Europacup u21 in Berlin und gewann erneut die Deutsche Pokalmeisterschaft. Alina Böhm schaffte im vergangenen Jahr viele Spitzenleistungen und belohnte sich nach dem Start bei der WM in Tokio mit einer Bronzemedaille bei den Europameisterschaften der u23 in Russland.

Durch Martin Bobert wurden verdiente Judoka mit Ehrennadeln ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Gold erhielt Ditmar Weckerle, er führte über 30 Jahre die Kasse des JZ Heubach. Zusätzlich engagierte er sich bei allen Veranstaltungen des Vereins. Peter Graf, der aktuelle Vorsitzende des JZ Heubach ernannte Ditmar zum Ehrenmitglied und überreichte die Ehrenurkunde, er bedankte sich auch bei Sonja Weckerle, diese unterstützte ihren Mann immer tatkräftig bei seinen Aufgaben.

Eine ebenfalls goldene Ehrennadel des WJV ging an Sven Albrecht, er ist seit 1994 Kampfrichter, seit 10 Jahren DJB A Kampfrichter und kann über 400 Einsätze vorweisen. Ebenfalls für langjährige Kampfrichtertätigkeit wurde die Kampfrichterreferentin Heike Barth mit der Nadel in Silber ausgezeichnet. Tobias Wirth und Jonas Reitzig erhielten die Ehrennadel in Bronze. Zusätzlich wurde Jonas Retzig zur Vorbereitung zur Bundes B Prüfung nominiert, er führt somit die Tradition der starken Heubacher Kampfrichter fort. Nach 25 Jahren Mitgliedschaft erhalten Mitglieder des JZ Heubach eine Ehrung mit der exklusiven JZH Ehrennadel in Bronze. Diese überreichte Vorsitzender Peter Graf an Martina Hanke, Sonja Weckerle, Wilhelm Lienert, Klaus Aschmann, Frieder Bühler, Erwin Bernhard und Ditmar Weckerle.

Die beiden ehemaligen Vorstände des JZ Heubach Frieder Bühler und Klaus Aschmann berichteten persönliche Anekdoten aus ihrem Judoleben. Frieder Bühler hatte die Anfänge des Judosports in Heubach miterlebt, die Judoabteilung entstand aus der Boxabteilung. Mit Helmut Scherzberg stellte sich ein erster Trainer bereit. Kaum zu glauben war, dass bei Wettkämpfen die Judohosen geteilt werden mussten, nicht jedes Kind hatte eine eigene. Klaus Aschmann berichtete von der Gründungszeit des JZ Heubach, von den Stolpersteinen, die bei der Vereinsgründung zu bewältigen waren. Auch er plauderte noch etwas aus dem Nähkästchen und lobte die positive Entwicklung des Vereins.

13.12.2019 Jahresabschluss U15/U18

Der Jahresabschluss der u15 und u18 begann traditionell mit einem Training mit Teamspielen. Nach der Trainingseinheit traf sich das Team im Jugendraum der Stadt Heubach. Dort gab es Spaß und gute Laune beim Billiard, beim Tischkickern. Für kreative gab es die Möglichkeit Buttons zu gestalten. Das Chinarestaurant Hongkong lieferte das Essen für die hungrigen Sportler. Leider gab es kein Besteck und es musste mit Stäbchen gegessen werden. Eine Zuckerwattemaschine war das Highlight für den Nachtisch. In eigener Regie konnte Zuckerwatte hergestellt werden. Der Abend klang mit Fotos der Jahreshighlights und mit Spielen aus.

Wir bedanken uns bei der Stadt Heubach für die Nutzung des wirklich tollen Jugendraumes und beim Restaurant Hongkong für das Entgegenkommen beim Preis für das Essen.

06.12.2019 Jahresabschluss der kleinen Judoka

Viele fleißige Hände bereiteten den Kindern der Altersklasse u12 und jünger am Nikolaustag eine gelungene Jahresschlussveranstaltung. Im Dojo kämpften wir die Vereinsmeister aus, die Siegerehrung und der Adventskaffee fanden danach im Nebenraum der Stadthalle statt. 60 Kinder kämpften um die begehrte Vereinsmeisterschaft. Bei der Adventsfeier gab es Bastelaktionen, Kinderschminken und natürlich ausreichend Plätzchen und Verpflegung. Danke an alle Spender und Helfer!

-19,5kg
1 Toni Ladenburger, 2 Charles Bechthold, 3 Florian Wölkerling, 4 Julien Wüst

-20,1kg
1 Erik Schildhauer, Dariusz Belgardt, 3 Lukas Padorean, 4 David Kroisant

-22,5kg
1 Dimitrij Lustin, 2 Bilel Jemaa, 3 David Rothbächer, 4 Tristan Seitzer

-24,5kg
1 Lukas Wagner, 2 Lian Heiss, 3 Michel Stütz, 4 Yuna Lorke

-26,7kg
1 Nika Baumhauer, 2 Kilian Möslinger, 3 Leonard Woditsch, 4 Emely Mayer, 5 Tom Marton

-27,8kg
1 Niklas Möslinger, Philipp Pidde, 3 Anton Brenner, 4 Vivienne Marton

-28,5kg
1 Felix Zappe, Kareen Wildner, 3 Moritz Kroisant, 4 Aydin Cakmak

-31,4kg
1 Jana Heinz, 2 Frank Stoppa, 3 Emma Weber, 4 Marcel Sachs

-33,5kg
1 Jan Mayer, 2 Leander Baumhauer, 3 Samuel Simon, 4 Fabian Neumann

-33,9kg
1 Tim Loepthien, Kiara Lorke, 3 Jamie Zühlke, 4 Samuel Breuer, 5 Brennan Engel

-37kg
1 Sami Gold, 2 Matteo Ebert, 3 Vanessa Wagner, 3 Luca Müller, 5 Pascal Krischke

-40kg
1 Elias Jaumann, 2 Noemi Blum, 3 Anna Fischer, 4 Ida Weber, 4 Tom Schäfer

ü40kg
1 Leonie Wagenknecht, 2 Anna Sophia Palzer, 3 Maxim Lustin, 4 Fabian Handschell

ü43kg
1 Natyra Hyseni, 2 Henrik Stoppa, 3 Lennox Zühlke

01.12.2019 außerordentliche Mitgliederversammlung

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung hat unser langjähriger Schatzmeister Ditmar Weckerle, wie im voraus angekündigt, seinen Rücktritt zum Jahresende erklärt. Die Vorstandskollegen bedanken sich ganz herzlich für das langjährige Engagement im Vereinsvorstand des Judozentrums. Die Mitgliederversammlung hat Ditmar Weckerle für 25 Jahre ununterbrochene Arbeit im Vorstand zum Ehrenmitglied des Judozentrums ernannt.

Als neue Schatzmeisterin wurde Emily Dennochweiler einstimmig gewählt. Sie wird zum 01.01.2020 ihr Amt antreten. Wir freuen uns, sie als neues Mitglied im Vereinsvorstand begrüßen zu dürfen und wünschen Ihr viel Erfolg bei der neuen Aufgabe.

23.11.2019 Kappelbergturnier U15/18 Fellbach

Die Heubacher Judoka konnten beim Kappelbergturnier in Fellbach ein gutes Ergebnis erkämpfen. U15:

Noemi Soré (-63 kg) 1. Platz
Axel Kohler (+66 kg) 1. Platz
Felix Kohler (-66 kg) 2. Platz
Era Hyseni (-40 kg) 3. Platz
Philipp Loepthien (-46 kg) 3. Platz
Hannah Müller (-48 kg) 3. Platz
Vanessa Müller (-48 kg) 3. Platz
Leandro De Luca (-66 kg) 3. Platz
Oliver Schlipf (-46 kg) 5. Platz
Quentin Kucharczyk (-60 kg) 5. Platz

Sofia Schomko (-52 kg) sammelte Wettkampferfahrung. Die Heubacher U15-Mädchen konnten die Vereinswertung für sich entscheiden, die U15-Jungs erreichten Platz 2.

In der U18 erkämpften Tom Kreuder (+90 kg) Platz 2 und Johannes Feix (-55 kg) Platz 5.

26.10.2019 württ. Mannschaftsmeisterschaften U14

Bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften U14 in Heilbronn kämpfte eine Heubacher Jungen- und eine Mädchenmannschaft um die Qualifikation zum Deutschen Jugendpokal. Beide Mannschaften erreichten am Ende Platz 3: die Jungen mit Qualifikation, die Mädchen ohne.